Zu enge Hosen schaden dem Rücken

Zu enge Hosen schaden dem Rücken

WO DRÜCKT DER SCHUH – ODER DOCH DIE HOSE?

Häufige Folgen von zu engen Hosen sind Druckstellen am Bauch oder an den Beinen, die sich unangenehm anfühlen. Doch wusstest Du auch, dass sie dem Rücken schaden können?
 
Wer hat schon eine Figur, an welcher die Hose überall gut sitzt? Die verschiedenen Figurtypen haben hier mit unterschiedlichen Problemen zu kämpfen. Und gerade im Plus Size Bereich sind die Merkmale der Figurtypen besonders ausgeprägt. Der Birnentyp möchte endlich eine Hose die am Bauch gut sitzt, dafür ist sie ihm leider an den Oberschenkeln zu eng. Beim Orangentyp sitzt die Hose an den Oberschenkeln gut, dafür ist sie am Bauch zu eng. Aber einen Kompromiss muss man wohl eingehen, oder etwa nicht?
Häufig entscheiden wir uns für die Variante die Hose etwas kneifen zu lassen. Aber ist es wirklich angenehm sich die Bewegungsfreiheit derart einschränken zu lassen? Und meist ist es dann doch unangenehm am Bauch oder an den Beinen, sodass man keine bequeme Sitzposition findet. Die Folge: man verfällt in eine Art Zwangshaltung, um das Kneifen der Hose zu vermeiden. Achtung,  Physiotherapeuten warnen vor den dauerhaften Folgen: „Der durch die Schonhaltung entstandene Rundrücken geht einher mit einer überstreckten Halswirbelsäule. Muskelverspannungen entstehen und Nackenschmerzen und Kopfschmerzen sind das Ergebnis. Eine aufrechte Sitzposition hingegen fördert die Blutzirkulation und wirkt sich zudem positiv auf das Selbstbewusstsein aus.“  
 
Was nun? Die Hose lieber eine Nummer größer kaufen, sodass sie an der breitesten Stelle passt und dafür an anderer Stelle zu locker sitzt? Schluss mit den Kompromissen! Eine Hose die an den Oberschenkeln und an der Taille gleich gut sitzt, geht das? Auch bei großen Größen? Ja, mit dem verstellbaren Taillenbund, welcher in allen LUNA LARGO Hosen integriert ist.
 
   
 
Nehme einfach das Maß Deiner Hüfte und Taille und wähle die passende Hosengröße (siehe Größenguide). Den Bund kannst Du dann nach Belieben einstellen, genauso wie Du es brauchst. Bist Du Figurtyp Orange, stellst Du den Bund vorzüglich etwas weiter ein, wohingegen der Birnentyp den Taillenbund etwas schmaler regulieren kann. Super bequem ist auch die Athleisure Hose mit dem flexiblen Gummibund. Kombiniere diese Hose mit High Heels oder Slippers und schon ersetzt dieses Ensemble die klassische Anzughose mit Bügelfalte.
 
Probiere es aus und erlebe, wie wohl Du Dich in einer Hose fühlen kannst. Eine Investition in Dein Wohlbefinden.
 
Übrigens, auch der Lily Skirt passt sich Deinem Taillenumfang an. Bestelle ihn jetzt und schließe ihn sofort ins Herz!
Größenguide

Weitere Beiträge

0 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Alle Kommentare in diesem Blog werden vor Veröffentlichung von unserem Team überprüft.

Mit dem Absenden Ihrer Emailadresse stimmen Sie zu, dass wir Sie zu Marketingzwecken im Rahmen unserer Datenschutzbestimmung kontaktieren und Ihre Informationen verarbeiten dürfen.